Ramadan 2021 In Deutschland

Ramadan Guide 2021

Ramadan 2021 wird nach astronomischen Berechnungen am Dienstag, dem 13. April, beginnen. Für das Jahr 2020 war die Nacht des Zweifels für Donnerstag, den 23. April geplant. Der Beginn des heiligen Monats fand am Freitag, den 24. April 2020 statt. Der Ramadan dauerte 30 Tage. Es basiert auf astronomischen Berechnungen.

Am Ende des Monats wird eine weitere „Nacht des Zweifels“ beobachtet, um den letzten des Fastenmonats zu definieren. Auch wenn in den letzten Jahren die astrologische Berechnung die Sicht auf den Halbmond allmählich ersetzt hat.

Der Ramadan fällt nicht jedes Jahr in den gleichen Zeitraum, da der islamische Kalender auf Mondzyklen basiert, im Gegensatz zum Gregorianischen Kalender (im Westen in Kraft), in dem die Anzahl der Tage pro Monat festgelegt ist. Aus diesem Grund geht der Beginn des Ramadan jedes Jahr 10 bis 11 Tage zurück und der Ramadan wandert zwischen den Jahreszeiten.

Nia ramadan

Der Nia Ramadan (Absicht oder Niat) soll jede Nacht des Ramadan oder zu Beginn des gesegneten Monats durchgeführt werden. Es ist sich des gesamten Monats Ramdan bewusst und möchte fasten. Sie können Ihr Niat jeden Tag oder nur einmal am ersten Fastentag haben.

Für den größten Teil der Rechtsprechung ist es nicht obligatorisch, das Niat laut auszusprechen, aber einige Leute bevorzugen dies und verwenden häufig diese Formulierung "Nawaitu sauma syahri romadhana kullihi lillahi ta'ala".

Denken Sie daran, dass die Nia die Grundlage jeder Handlung ist und ohne sie weder Gebet, Fasten noch andere Ibada ohne Absicht gültig sind (Niat).

Ramadan, was ist das?

Das Fasten des Monats Ramadan 2021 (neunter Monat im Hijir-Kalender) ist eine der fünf Säulen der muslimischen Religion, es ist der heiligste Monat des Monats Islamisches Jahr. Die Muslime begannen ab dem zweiten Jahr von Hijr zu fasten. Der Ramadan ist der Monat des Fastens, in dem Muslime vom Morgengrauen (Chourouk) bis zur Abenddämmerung (Maghreb) auf Essen, Trinken und Sex verzichten.

Während des Ramadan wurde der Koran dem Propheten Muhammad offenbart (Friede sei mit ihm). Muslime werden ermutigt, ihr Essen mit Freunden, Familie und Nachbarn zu teilen und sich an diejenigen zu wenden, die alleine fasten, um ihre Erfahrungen auszutauschen.

Eine Säule wie keine andere

Abu Huraira berichtet, dass der Prophet (Sala Lahou Alyhi Wa Salem) sagte: "Der allmächtige Gott erklärt:" Alle Handlungen des Menschen werden für seine eigene Person ausgeführt, außer das Fasten, das für mich und für mich ist. Ich bin die Belohnung. "Berichte Imam El Boukhari.

Warum schnell?

Fasten spielt in vielen der wichtigsten Weltreligionen eine wichtige Rolle und ist eine Figur in allen abrahamitischen Religionen: Judentum, Christentum und Islam. Im Islam müssen Muslime, die dazu in der Lage sind, während des Ramadan fasten, und es wird auch empfohlen, zu anderen Jahreszeiten zu fasten.

Fasten ist eine der fünf Säulen des Islam . Ein wichtiges Ziel ist es, die Taqwa (Nähe zu Gott) schnell zu erhöhen und ein Gefühl der Dankbarkeit, Selbstdisziplin und Selbstverbesserung auf individueller und gemeinschaftlicher Ebene zu erzeugen, das alle Muslime das ganze Jahr über fortsetzen sollten.

Auf individueller Ebene ermutigt uns das Fasten, eine Affinität zu den Armen auf der ganzen Welt zu fühlen, während wissenschaftliche Studien für unseren eigenen Körper gezeigt haben, dass das Fasten mehrere gesundheitliche Vorteile bietet (Zellregeneration, erhöhte Immunität, usw.) und Formen des intermittierenden Fastens wurden in verschiedene Diäten aufgenommen

Auf Gemeindeebene ermutigt das Brechen des Fastens ( iftar ) am Abend Familien und Gemeinden, ihre Mahlzeiten gemeinsam zu teilen, während gemeinnützige Organisationen Sie neigen dazu, während des Ramadan zuzunehmen.

Laut Sahl ibn Sa'd (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte der Prophet (möge Allah ihn segnen und Friede sei mit ihm): Im Paradies gibt es ein Tor namens "Ar-Rayyân". durch die die Fasten eintreten werden. , am Tag der Auferstehung und niemand außer ihnen wird eintreten. Wir werden sagen: "Wo sind diejenigen, die fasten?" Und diese treten ein. Sobald der letzte vorbei ist, wird diese Tür geschlossen und niemand anderes wird eintreten.

Best Practices von Imsak und Iftar

Imsak ist die Zeit, in der ein Muslim nicht mehr essen kann. Es beginnt im Morgengrauen. Der Prophet sagte: „Iss das Essen vor Tagesanbruch (Sehour), weil es Segen enthält. Auch wenn Sie nur ein Glas Wasser trinken. In Spanien und je nach Herkunft kann Sehour von einem normalen Kaffee mit Milch zu einer echten Mahlzeit wechseln. Reste vom gestrigen Abendessen werden oft für den Sehour recycelt.

Für die Ftour (das Fasten brechen) ist es vorzuziehen, kurz nach dem Adhan des Maghreb zu essen. Der Prophet sagte: „Die Menschen werden nicht aufhören, gerecht zu sein, solange sie sich beeilen, ihr Fasten zu brechen. ".

Jeder hat seine Gewohnheiten, die Jungen zu brechen: ein Glas Milch, Datteln, eine Hrira oder Chorba. Die Vorspeise ist normalerweise eine Suppe, gefolgt von einem herzhaften Teller, der mit einem oft sehr süßen Dessert endet.

Wer ist von der Jugend befreit?

Kleine Kinder, ältere Menschen, Kranke, Reisende und Frauen, die stillen oder menstruieren, sind Beispiele für Menschen, die vom Fasten befreit sind. Wenn die Befreiung vorübergehend ist (schwangere Frau, vorübergehende Krankheit), muss der Musuman die nicht schnellen Tage nach dem Ende von Ramdan nachholen.

Wenn die Unmöglichkeit anhält, sollte der Muslim Geld (Zakat) für jeden Tag außerhalb des Urlaubs geben oder eine arme Person für jeden Tag ernähren, der nicht beobachtet wird.

Kind schnell?

Sehr jung, Kinder wollen im Ramadan fasten. Kinder müssen von ihren Eltern begleitet werden, um sie in dieser Praxis zu schulen, in der Regel ab dem 10. Lebensjahr. Es ist ratsam, sich von Ihrem Arzt über die Möglichkeit des Fastens für Ihr Kind und die Risiken für seine Gesundheit beraten zu lassen.

Das größte Risiko für ein Kind ist eine Hypoglykämie (niedriger Blutzucker), da die Leber des Kindes noch nicht reif ist und die Fettreserven für ein Fasten von 16 Stunden und mehr nicht ausreichen.

Wenn Ihr Kind plötzlich ein niedriges Energieniveau hat, das von Nervosität, Zittern, Heißhunger oder anderen Symptomen begleitet wird; Sie müssen Ihr Fasten sofort brechen und dringend Zucker geben.

Denken Sie daran, dass das Fasten ab der Pubertät obligatorisch ist, dh 13 Jahre für Jungen (Beginn des ersten Bartes oder Schamhaars) und 11 Jahre für Mädchen. (Jahr des Beginns der Menstruation).

Nachmittage von Tarawih

Junge Leute des Tages und nachts folgte das Gebet namens Tarawih. Es besteht aus 11 oder 21 Rakaates, je nach Land der Rechtsprechung des Landes.

Zakat El Fitre letzter Akt des Fastens

Das Ende des Ramadan wird von Zakat Al Fitr sanktioniert. Helfen Sie den Ärmsten, das Fest von Aid Al Fitre besser zu feiern.

Copyright Gebetszeiten